„Fein gehackt und grob gewürfelt“

Der Pedant in der Küche

von Julian Barnes

Wer sich jemals gefragt hat, wie groß eine „mittlere Zwiebel“ sein mag, wieviel wohl eine „Prise“ oder eine „Messerspitze“ sein könnte und wer die Rezeptur verflucht hat, in der es heißt: „bei nicht zu großer Hitze garen“, für den wird Martin Menners Lesung ein Genuss sein.

In dem Buch von Julian Barnes „Fein gehackt und grob gewürfelt“ mit dem vielsagenden Untertitel „Der Pedant in der Küche“ geht es nicht nur um Rezeptangaben, die eine beängstigend große Ungenauigkeit aufweisen („… nach Belieben abschmecken“??). Es geht auch um den richtigen Einkauf und das richtige Werkzeug (nicht alles, was als praktisch angepriesen wird, ist es auch – und manches was praktisch ist, ist lausig verarbeitet).

Egal wie pedantisch Sie sind, wie gerne Sie kochen wollen oder müssen: Buch und Lesung werden Ihnen das beruhigende Gefühl geben, daß die Fehlschläge und Niederlagen beim Zubereiten der Mahlzeiten vom „Überlebens-Happen“ bis zum „Viel-Gänge-Menü“ ganz bestimmt nicht nur Ihnen allein passieren.

Mit viel Humor, fachlichem Wissen (Martin Menner arbeitete auch mal als Koch) und mit seinem schauspielerischem Talent ist diese Darbietung viel mehr als nur eine Lesung – auch für die, denen am Herd schon immer alles gelungen ist.

 

Aus der Presse:

Rhein-Lahn-Zeitung:

Die Lesung war ein Hochgenuss par excellence.

Neue Nassauische Presse:

Gekleidet in Kochjacke, bewaffnet mit Topf, Pfanne und einer gehörigen Portion Charme, Witz und schauspielerischem Talent war diese Lesung für das Publikum viel mehr als reines Zuhören.

Fuldaer Zeitung:

Der Schauspieler Martin Menner … las … und entzückte sein Publikum.

Die Mainpost über die Lesung in Marktheidenfeld:

Martin Menner charakterisierte die Küche als einen stillen Ort der Konzentration. Lebhaft trug er Passagen aus Barnes Küchen-Büchlein vor, so dass man beinahe vergaß, dass er nicht aus eigenem Erleben berichtete. Da saß jede Betonung und jeder Satz in knapp eineinhalb Stunden – intelligente Unterhaltung mit Anspruch.